Höhlen in der Fränkischen Schweiz

Die Fränkische Schweiz ist ein typisches Karstgebiet mit säurelöslichen Gesteinen wie Kalkstein und Dolomit. Durch Eindringen von aus Pflanzenresten eindringernder Kohlensäure bildeten sich unzählige Höhlen, viele davon sind reich an Tropfsteinen.
Es gibt drei touristisch erschlossene Tropfsteinhöhlen; die Binghöhle bei Streitberg, die Teufelshöhle bei Pottenstein und die Sophienhöhle im Ailsbachtal.

In der Fränkischen Schweiz gibt es jedoch ca. 1000 Höhlen, von denen die bekannteste und größte die Teufelshöhle bei Pottenstein ist.
Die Ausmaße dieser Höhlen reichen vom kleinen "Erdloch" bis zu den großen Tropfsteinhöhlen mit mehr oder weiniger großen Höhlenräumen.
Eine der tiefsten Höhlen der Fränkischen Schweiz ist die Fellner-Doline bei Gößweinstein mit fast 100 m Tiefe.

Höhlen - Esperhöhle Gößweinstein
Bildquelle: Esperhöhle Ferdinand Haselmeier

Höhlen - Esperhöhle Gößweinstein

Die nach dem Naturwissenschaftler und Pfarrer Friedrich Esper benannte Höhle befindet sich ca. 1 km nordwestlich von Leutzdorf. Die Esperhöhle stellt heute nur noch den Rest eines früheren, ...

Höhlen - Sophienhöhle Ailsbachtal
Bildquelle: Burg Rabenstein Christina Deß

Höhlen - Sophienhöhle Ailsbachtal

Die Sophienhöhle im Naturparadies Burg Rabenstein ist eine der schönsten aktiven Tropfsteinhöhlen Deutschlands und empfängt den Besucher wie ein unterirdischer Palast. Über Jahrtausende sind ...

Höhlen - Teufelshöhle Pottenstein
Bildquelle: Tourismusbüro Pottenstein Steffi Ribold

Höhlen - Teufelshöhle Pottenstein

Seit fast 100 Jahren kommen Besucher aus der ganzen Welt, um das einzigartige Naturwunder, die  Teufelshöhle bei Pottenstein, zu erkunden. Entdecken auch Sie das geheimnisvolle Reich der Unterwelt ...

Höhlen - Fellner Doline
Bildquelle: Ferdinand Haselmeier

Höhlen - Fellner Doline

Die Fellner Doline bei Gößweinstein ist eine kombinierte Schacht- und Etagenhöhle. Sie durchschneitet den Karstkörper mit nahezu 100 m. Die Höhle wurde 1899 erstmals vom Entdecker der ...

Höhlen - Hasenlochhöhle Pottenstein
Bildquelle: Tourismusbüro Pottenstein Steffi Ribold

Höhlen - Hasenlochhöhle Pottenstein

Großes HasenlochSchutzhöhle und Jägerstation des urgeschichtlichen Menschen während der Eiszeit (ca. 7000 v. Chr.), genutzt bis ins 19. Jahrhundert. Insgesamt wurden ca. 500 Feuersteinwerkzeuge, ...

Höhlen - Oswaldhöhle
Bildquelle: Touristinformation-Muggendorf

Höhlen - Oswaldhöhle

Der Name Oswaldhöhle kommt von einem Einsiedler namens Oswald, der einem Roman nach in dieser Höhle gehaust haben soll.Durch die Höhle führt ein Wanderweg. Über dem Eingangsportal befindet sich ...

Höhlen - Riesenburg (Höhle) bei Doos
Bildquelle: Touristinformation-Muggendorf

Höhlen - Riesenburg (Höhle) bei Doos

Die wildromantische Riesenburg, die vor der Entdeckung der Fränkischen Schweiz nach den dort weidenden Schafen und Ziegen "Geißkirche" hieß, ist eine riesige Versturzhöhle, deren Höhlendecke den ...

Höhlen - Quackenschloss
Bildquelle: Touristinformation-Muggendorf

Höhlen - Quackenschloss

Das Quackenschloß ist eine Höhlenruine, deren Reste zu einem sehr hoch gelegenen (505 m) und damit sehr altem Höhlensystem gehören.Die etwa drei Meter hohe und sechs Meter breite Felsengrotte ist ...

Höhlen - Rosenmüllerhöhle
Bildquelle: Touristinformation-Muggendorf

Höhlen - Rosenmüllerhöhle

Die Rosenmüller-Höhle wurde 1790 entdeckt.Rosenmüller, Professor der Anatomie aus Leipzig, untersuchte diese Höhle und verlieh ihr dadurch seine Namen. Zunächst konnte man sich nur über einen ...

Höhlen - Witzenhöhle
Bildquelle: Witzenhöhle_(C_7)_02-VonDerzno-EigenesWerk,CCBY3.0,httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=18779405

Höhlen - Witzenhöhle

Die 30 m lange, 3 bis 6 m hohe Eingangshalle der Witzenhöhle ist mit großen Versturzblöcken bedeckt.Achtung - der Boden ist feucht und glatt.Links führen Spalten, die schwierig zu begehen sind, ...

Höhlen - Wundershöhle
Bildquelle: Touristinformation-Muggendorf

Höhlen - Wundershöhle

Der Muggendorfer Höhleninspektor Johann Georg Wunder entdeckte den Eingang (der Wundershöhle), als er 1772 unter dem Felsüberhang vor einem Gewitter Schutz suchte.In der kleinen Vorhalle findet ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir die beste Funktionalität und das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website weiterhin ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder unten im Banner auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen