Radtouren: Durch das untere Aufsesstal in der ErlebnisRegion Fränkische Schweiz

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 14,9 km
leicht
392,3 m
392,3 m

429,8 m (höchster Punkt)
354,6 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Doos - Wüstenstein - Doos 

Streckenbeschreibung

Wegbeschreibung der Familienfreundliche Radtour mit Einkehrmöglichkeit
Die kleine Radtour beginnt an einem Parkplatz unweit des Freibades in Doos. Seinen Namen verdankt der Weiler im Übrigen einem unweit gelegenen Wasserfall – ein Naturschauspiel, das in vergangenen Tagen zahlreiche Besucher der Fränkischen Schweiz hierher lockte, um das Wasser der Aufseß über die Dolomitfelsen des vier Meter tiefen „Großen Toos“ hinabstürzen zu sehen. Der Bezug auf das „tosende Wasser“ findet sich, wenn auch in leicht abgewandelter Form, im Ortsnamen unseres Startpunktes wieder. Wir lassen den kleinen Weiler bald hinter uns und radeln in nordwestlicher Richtung durch das schmale Flusstal. Den bewaldeten Anhöhen an den Seiten stehen der idyllische Flusslauf und die grünen Feuchtwiesen gegenüber – ein wunderbares Bild, das uns auf der gemächlich ansteigenden Strecke begleitet. Ein Forstweg führt am Ufer des Flüsschens entlang und in leichten Kurven durch die ursprüngliche Natur. Talaufwärts verschmälert sich die Aufseß ein wenig und schlängelt sich zwischen zwei größeren Anhöhen hindurch, bevor der Katzengraben von rechts auf unseren Weg stößt. Das kleine Seitental ist allerdings für Radfahrer eher ungeeignet, lässt sich aber bequem zu Fuß erkunden. Wir halten uns weiter auf dem Forstweg und radeln unter dichterem Baumbestand in Richtung Norden. Bald verbreitert sich die Wiesenfläche ein wenig und der Fluss beschreibt einen scharfen Linksbogen. Der Wald lichtet sich und das bebaute Gebiet des beschaulichen Dorfes Wüstenstein rückt in unser Blickfeld. Hier erwartet uns der einzige signifikante Anstieg der Tour, der uns zu der schönen Kirche hinauf führt. Hier warten auch einige Einkehrmöglichkeiten auf uns, in denen wir eine kleine Pause einlegen können. Wir umrunden das Gotteshaus im Uhrzeigersinn und fahren dann wieder auf bekannter Strecke durch das Aufseßtal zurück. Dabei kommen wir ein zweites Mal an dem bekannten Landgasthof Kuchenmühle vorbei, eine traditionsreiche Einkehrmöglichkeit mit rustikal-gemütlicher Atmosphäre, in der deftige Brotzeiten und Gerichte aus der regionalen Küche serviert werden. Nach einer Stärkung fahren wir dann wieder zurück nach Doos, wo wir den Ausgangspunkt unserer Tour erreichen.

Dauer: 1,30 h

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Fränkische Schweiz:

weitere Touren werden geladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir die beste Funktionalität und das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website weiterhin ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder unten im Banner auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen