Wanderwege: Mohrensteinrundweg, Obernsees in der ErlebnisRegion Fränkische Schweiz

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 7,8 km
mittel
31.759,4 m
235,2 m

537,1 m (höchster Punkt)
378,6 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Obernsees - Truppach - Braunersberg - Obernsees

Streckenbeschreibung

Wegbeschreibung der familienfreundliche Wanderung mit Einkehrmöglichkeit

Der Weg ist in Richtung Uhrzeiger beschrieben.

Ihr Startpunkt ist der Parkplatz am Festplatz in der Gemeinde Mistelgau, Ortsteil Obernsees.

Sie gehen an der Kulturscheune vorbei und folgen anschließend dem Bachlauf, sehen rechts die Erlebnistherme Obernsees und kommen in den nächsten Ort Truppach. In der Ortsmitte gehen Sie rechts den Berg hoch, wandern am Mohrenstein (nicht sichtbar) vorbei und gelangen an ein Feldkreuz. Die Bank läd zu einem Gebet oder zur Ruhe und zum Genießen ein. Sie gehen gerade aus weiter und sehen schon den Fernsehsender. Unweit des Fernsehsenders (Naturschutzgebiet) gelangen Sie zur Pfahlbauwanderhütte auf dem Knock. Gehen Sie unbedingt auf die Plattform der Wanderhütte. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf den Burgstall, die Neubürg und den Wachstein. Bei gutem Wetter sehen Sie in der Ferne das Fichtelgebirge.

Die Pfahlbauwanderhütte ist an Sonn- und Feiertagen bewirtschaftet.

Sie steigen vom Knock hinab, gehen links und gelangen durch den kleinen Ortsteil Braunersberg. Von dort aus gehen Sie rechts durch das Baugebiet "Schöne Aussicht". Hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die St. Jakob-Kirche und dem Barockgarten. Sie stoßen auf den Waldsteinring und folgen dann weiter dem Bachlauf der "Busbach". Sie gelangen so zu Ihrem Startpunkt am Festplatz zurück.

Am Bachlauf sehen Sie Kunstwerke vom einheimischen Künstler Fritz Föttnger.

PS: Sie können den Weg auch in umgekehrter Richtung wandern bzw. an einem anderen Ort einsteigen. Durch die Wegeführung "Rundweg" gelangen sie immer zu Ihrem Startpunkt zurück.

Dauer: 2:37 h

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Fränkische Schweiz:

weitere Touren werden geladen