Riesenburg (Höhle) bei Doos in der ErlebnisRegion Fränkische Schweiz

zurück zu Höhlen

Riesenburg - Riesenburg (Höhle) bei Doos in der ErlebnisRegion Fränkische Schweiz
Bildquelle: Touristinformation-Muggendorf

Die wildromantische Riesenburg, die vor der Entdeckung der Fränkischen Schweiz nach den dort weidenden Schafen und Ziegen "Geißkirche" hieß, ist eine riesige Versturzhöhle, deren Höhlendecke den Verwitterungs- und Abtragungskräften nicht mehr widerstand und vor Urzeiten eingestürzt ist.
Nur zwei überspannende Felsbögen mit einer Spannweite bis zu 11,5 m, gleichsam als Naturbrücken, sind stehen geblieben. Die Gesamtlänge der im Frankendolomit angelegten Höhle beträgt 43 m bei einer Höhendifferenz von 25 m.

In der Zeit der Romantiker zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde sie, neben dem Quackenschloß, zum romantischen Symbol dieser Landschaft. Der vormalige Besitzer, Graf Franz Erwin von Schönborn, der dieses Naturdenkmal 1828 von der Gemeinde Engelhardsberg erworben hatte, ließ anlässlich des Besuches des bayerischen Königs Ludwig I. und seiner Frau Therese im Sommer 1830 auf Burg Rabenstein das Gelände durch Wege und Treppen begehbar ausbauen und die baumlose Umgebung der "kahlen Felsmassen" mit Bäumen bepflanzen.
Ein in den Fels gemeißelter Zweizeiler des Königs, der bekanntermaßen zu allen Anlässen Verse schmiedete, erinnert an diesen Besuch: Folgend dem Windzug, kommen zum Felsen die Wolken und weichen, unveränderlich steht aber der Fels in der Zeit. Keiner der damals bekannten Naturforscher, Schriftsteller und Künstler ließ die Riesenburg aus. Alle waren sie begeistert von den "grausenvollen Gewölben und unheimlichen Grüften", die sich am Hang über dem Schottertal auftaten. Alle haben sie die "riesige, schauerliche Felsenburg", das "majestätische Gebäude der Giganten" in schwärmerischen Texten und oft auch recht fantasievollen Bildern festgehalten.

Seit Juli 2007 gehört die Riesenburg offiziell zu den 100 bedeutendsten geologischen Naturwundern Bayerns und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Bilder:

Riesenburg - Riesenburg (Höhle) bei Doos in der ErlebnisRegion Fränkische Schweiz
Bildquelle: Touristinformation-Muggendorf
Riesenburg - Riesenburg (Höhle) bei Doos in der ErlebnisRegion Fränkische Schweiz
Bildquelle: Touristinformation-Muggendorf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir die beste Funktionalität und das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website weiterhin ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder unten im Banner auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen